Die letzte Bockwindmühle der Insel

Die letzte Bockwindmühle der Insel Rügen

Auf der Insel Rügen standen um 1900 noch ca. 200 Windmühlen.
Die letzte Bockwindmühle der Insel Rügen stand einst am Ortsrand von Nipmerow.

Schon zu DDR - Zeiten wurde diese Mühle als technisches Denkmal und zu den erhaltenswerten Bauwerken auf der Insel Rügen eingestuft. Sie stammte aus der Zeit um 1800 und eine Besonderheit stellte die dreistrebige Bockkonstruktion dar. Doch der zunehmende Verfall in den 1960er Jahren und der damit einhergehenden Unfallgefahr, veranlassten die Verantwortlichen dazu, dieses Bauwerk in den 1970er Jahren abzureißen.

Ob es nun am kronischen Geldmangel der sozialistischen Planwirtschaft lag oder es Ignoranz von Erhaltenswerten war, diese Frage wird wohl für immer bleiben.

Heute erinnert nur noch ein Erdhügel, auf dem die Bockwindmühle stand, an dieses technische Denkmal. Der Erdhügel befindet sich am westlichen Ortsausgang von Nipmerow auf dem Wanderweg Richtung Vietzke.