Lotsenturm Thiessow

Das Mönchgut

Der Lotsenturm Thiessow

Heute ist Thiessow ein beliebter Badeort, der 5 km lange und feinsandige Strand zieht sich bis nach Lobbe hin. Der Lotsenturm ist das Wahrzeichen Thiessows. Der 13 Meter hohe Turm befindet sich südöstlich des Orts auf dem Lotsenberg in unmittelbarer Nähe zum Südperd. Von der Aussichtsplattform des Lotsenturmes auf dem 36 Meter hohen Lotsenberg bietet sich bei guten Sichtverhältnissen ein grandioser Blick über die Ostsee und Bodden, bis hin zur Insel Usedom, die Greifswalder Oie und den Ruden.

Das Ostseebad Thiessow wurde 1632 zu einem wichtigen Lotsenstandort. Von hier wurden die von der Ostsee einlaufenden Schiffe nach Greifswald und Stralsund gebracht. Mitte des 19. Jahrhunderts erfolgte die grundlegende Neuordnung des Lotsenwesens an der deutschen Ostseeküste. Der Ort Thiessow wurde zum Sitz des königlichen Lotsenkommandeurs für das Revier zwischen Darsser Ort und Usedom. Rettungsdienst und die Unterstützung des Zolldienstes gehörten neben dem seemännischen Lotsendienst zu den Aufgaben der Lotsen.

Am Fuß des Lotsenturms befindet sich die historische Lotsenwache aus dem Jahr 1854. In früheren Zeiten diente ein altes Ruderhaus eines Schiffes an dieser Stelle als Lotsenwache. Da zunehmend die Bäume in der Umgebung die Aussicht behinderten, wurde ein Lotsenturm neben der Oberwache gebaut. Er wurde am 8. November 1909 eingeweiht und bestand aus einem mit Holz verkleideten Stahlgerüst. Dieser Lotsenwachturm blieb bis ca. 1977 in Betrieb, danach verfiel er mit der Zeit. Reste des alten Turms waren noch bis 2003 vorhanden.

1999 wurde von der Kurverwaltung Thiessow und dem Biosphärenreservat Südost-Rügen zunächst die Lotsenwache saniert. Im Inneren wurde eine Ausstellung zum Lotsenwesen in Thiessow. Die Eröffnung der sanierten Lotsenwache fand im April 2000 statt.
In den Jahren 2000/2001 erfolgte die Planung für den Neuaufbau des Lotsenturms nach historischem Vorbild. Nach seiner Fertigstellung konnte er am 3. April 2003 der Öffentlichkeit als Aussichtsturm übergeben werden. Die Bauweise wurde seinem Vorgänger weitgehend angeglichen, von der Aussichtsplattform in 13 Metern Höhe eröffnet sich dem Besucher ein atemberaubender Ausblick.

Anschrift:
Lotsenberg 1

18586 Ostseebad Thiessow

Öffnungszeiten:
Lotsenturm: jederzeit zugänglich, Aussichtsplattform 1,00 Euro
Ausstellungen im Lotsenturm und Historische Lotsenwache:

1. April bis 31. Oktober: täglich 9.00 bis 18.00 Uhr

www.moenchguter-museen-ruegen.de