Sehenswürdigkeiten der Insel Rügen

Die Insel Rügen

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten der Insel Rügen, wie unter anderem das Jagdschloss Granitz, der Ernst Moritz Arndt Turm auf dem Rugard in Bergen, die Seebrücke Sellin oder die mittlerweile als technisches Denkmal eingestufte Schmalspurbahn Rasender Roland, warten darauf von Ihnen entdeckt zu werden.
Mit der Vielfalt ihrer Landschaftsformen, Bodden und Binnenseen mit ihren idyllischen Buchten, die Kreidefelsen des Jasmund, üppige Buchenwälder, sanfte Hügeln bis hin zum platten Landstrich hat die Insel Rügen alles zu bieten, so zum Beispiel auch das Kap Arkona am nördlichsten Ende der Insel. Auf Rügen ist für jeden etwas dabei: Pulsierende Ostseebäder mit dem Charme der Bäderarchitektur, der Nationalpark Jasmund, wunderschöne Alleen, das verträumte Fischerdorf Vitt und weltberühmte Aussichten.
Ein Urlaub auf der Insel Rügen lohnt zu jeder Jahreszeit, denn jede der vier Jahreszeiten hat ihren ganz besonderen Reiz. Die Insel ist ca. 1.000 km² groß und hat etwa 60 km feinster Sandstrände zu bieten.

Beschreibung der Insel Rügen


Das Flächendenkmal Kap Arkona

Kap Arkona

Das Kap Arkona befindet sich im Nordosten der Insel Rügen und gehört mit dem in einer Schlucht gelegenen Fischerdorf Vitt zur Gemeinde Putgarten. Das Kap Arkona ist geschichtsträchtiges Land. In der Tempelfestung Arkona entstand unter den Slawen ein religiöses Zentrum.

weiter


Rasender Roland

Rasender Roland

Ein unverwechselbarer Bestandteil Rügens ist eine der letzten Dampfbahnen Deutschlands. Die als technisches Denkmal eingestufte Schmalspurbahn fährt schnaufend und dampfend seit mehr als 100 Jahren Besucher über Deutschlands schönste und größte Insel.

weiter


Die Preußensäulen der Insel Rügen

Preußensäulen

Die Preußensäulen Rügens sind kunsthistorisch einzigartige Monumente, die in die Denkmalliste des Landkreises Rügen eingetragen wurden. Sehenswert ist seit 2012 die Preußensäule bei Neukamp, der Aufbau der Preußensäule bei Groß Stresow wurde im April 2014 realisiert.

weiter


Die Winterlandschaft der Insel Rügen

Winterlandschaft der Insel Rügen Der Winter auf der Insel ist ein ganz besonderes Erlebnis. Trotz der kalten Jahreszeit, oder gerade darum. Es herrscht eine ganz eigene Ruhe auf Rügen. Bei Temperaturen knapp über Null wird Deutschlands größte Insel zum romantischen Eiland. Den meisten Touristen bleiben die ganz eigenen Reize, die die Insel im Winter bietet verborgen. Dabei sind die kilometerlangen schönen Strände, die leuchtenden Seebad-Villen, die Boddenlandschaft und die Buchenwälder gerade bei Frost einzigartig schön. Die Fischerdörfer, die Steilküsten, die Hünengräber und all die anderen Denkmäler der Vergangenheit erstrahlen in einem besonderen Licht. Ob nun im Hafen von Sassnitz oder eine Wanderung durch den Nationalpark Jasmund, genießen Sie die Beschaulichkeit der im Schnee versunkenen Landschaft. Ruhe und Entspannung erwarten Sie in dieser Jahreszeit auf der gesamten Insel. Es ist schwer, der poetischen Faszination des Winters auf der Insel zu entkommen.

Wohin auf Rügen?

Die Ferienanlage in Lohme / OT Nipmerow

Die Ferienanlage in Lohme / OT Nipmerow auf der Insel Rügen ist ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen nach Lohme und durch den Nationalpark Jasmund mit den Kreidefelsen. Ihre Ferienunterkunft mit Rohrdach befindet sich im nördlichen Teil der Insel Rügen direkt am Nationalpark Jasmund, ca. 2 km von Lohme und der Ostsee, sowie ca. 10 km von Sassnitz und Glowe entfernt. Auf Ihrer Terrasse mit Blick auf das Kap Arkona und eine idyllische Landschaft genießen Sie hier die Ruhe, die Sie brauchen um sich von den Belastungen des Alltags zu erholen.



3 Sterne Ferienhaus Meerblick 4 Sterne Ferienwohnung Ostsee 4 Sterne Ferienwohnung Seeblick